KÜNSTLERISCHES GRUNDLAGENPROJEKT  (6 Leistungspunkte)

Am Anfang steht die Untersuchung und Darstellung eines im Umfeld vorgefundenen Raumes in seinem architektonischen Bestand mit fotografischen, zeichnerischen und malerischen Mitteln.

Nach der Bestandsaufnahme in mehreren Schritten (skizzenhafte Grundrisse, Abwicklungen und perspektivische Darstellungen) soll dieser Raum in zwei verschiedenen aussagekräftigen Ansichten zeichnerisch/malerisch abgebildet werden.

Ausgehend von diesem Material werden neben den architektonischen Gegebenheiten weitere, den Raum bestimmende Phänomene untersucht und in zeichnerischen/malerischen Darstellungen variiert (Licht, Farbe, Atmosphäre...). Erwartet werden mindestens zwei Blätter der gleichen Raumansicht in deutlich unterschiedlichen Stimmungen.

In einem dritten Schritt sollen verschiedene Möglichkeiten der Störung der räumlichen Situation betrachtet und schließlich eine davon farbig/malerisch in einem größeren Format dargestellt werden.

TERMINE  (Terminänderungen sind jederzeit möglich! Bitte regelmäßig überprüfen! 

KÜNSTLERISCHES GRUNDLAGENPROJEKT   (6 Leistungspunkte)

 GEÄCHTET von Ayad Akhtar      - Bühne -

TERMINE (Terminänderungen sind jederzeit möglich! Bitte regelmäßig überprüfen!)

KÜNSTLERISCHES GRUNDLAGENPROJEKT  (6 Leistungspunkte)


TERMINE  (Änderungen sind jederzeit möglich! Bitte regelmäßig überprüfen!)

KÜNSTLERISCHES GRUNDLAGENPROJEKT  (6 Leistungspunkte)

FILM-KOSTÜM

Filmuniversität "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg - "Kammerspiele 2017"

Übungen zur Kostümarbeit und zum Kostümbild im Rahmen einer Filmproduktion

Inhalt: Kostüm-Entwurf, Kostüm-Realisation, Arbeit am Set
......................................................................................................................................................................
In der 2. Hälfte des Sommersemesters 2017 werden Übungsfilme durch die gemeinschaftliche Arbeit der Studienänge Drehbuch, Regie, Schauspiel, Kamera, Szenografie und Produktion realisiert. Die kostümbildnerische Betreuung des gesamten Kammerspiel-Kooperationsprojekts ist Aufgabe und Inhalt dieses Kurses.

TERMINE:  (Termin-Änderungen sind jederzeit möglich! Bitte regelmäßig überprüfen!)

PFLICHTFACH im Bereich künstlerisch-handwerkliche und technische Qualifikationen im 3. und 4. Semester - 3 Leistungspunkte im Semester

Der über zwei Semester angelegte Bühnenbild-Pflichtkurs führt in die wesentlichen Grundlagen des Modellbaus, des Technischen Zeichnens sowie der Bühnen- und Beleuchtungstechnik ein. Die Studierenden erarbeiten anhand vorhandener technischer Unterlagen ein Modell des Deutschen Theaters Berlin im Maßstab 1:50 und entwerfen darin einen eigenen Bühnenraum.
Dem folgt die zeichnerische Bearbeitung dieses Entwurfsmodells: – Grundrisse, Längsschnitte und Abwicklungen in M1:50 – Werkstattzeichnungen ausgewählter Bauteile in M1:20 / M1:10 / M1:5
Die begleitende Theorie führt in folgende Themenfelder ein: – Überblick über Bühnenformen und Theatergebäude – Lesen und Verstehen von Theaterplänen und Plandateien – Dekorationsbau, Bauelemente, Planung, Materialkunde, Kalkulation – Bühnen- und Veranstaltungstechnik, Struktur von Theatereinrichtungen –
Beleuchtung: Geschichte und ausgewählte Anwendungen für die Bühne
Begleitende Praxistermine geben Einblicke in das Berliner Theaterleben: – Führungen in diversen Opern- und Schauspielbühnen und Museen – Von Beleuchtungsmeistern angeleiteter Lichtworkshop mit Vorstellung von 1:1 Equipment

Termine  (Änderungen sind jederzeit möglich! Bitte regelmäßig überprüfen!)

PFLICHTFACH im Bereich künstlerisch-handwerkliche und technische Qualifikationen im 3. und 4. Semester - 3 Leistungspunkte im Semester

Termine  (Änderungen sind jederzeit möglich! Bitte regelmäßig überprüfen!)

Wahlpflicht im 3. und 4. Fachsemester - 3 Leistungspunkte je Thema
(die Lehrveranstaltungen zu den Themen KOSTÜM begleiten die Künstlerischen Grundlagenprojekte und weitere Lehrangebote) - Insgesamt sind aus Wahlpflichtangeboten in jedem Semester 6 Leistungspunkte zu erbringen.

Termine  (Änderungen sind jederzeit möglich! Bitte regelmäßig überprüfen!)

Wahlpflicht im 3. und 4. Fachsemester - 3 Leistungspunkte je Thema (die Lehrveranstaltungen zu den Themen PERSPEKTIVISCHE DARSTELLUNG, FOTOGRAFIE, VIDEO begleiten die Künstlerischen Grundlagenprojekte und weitere Lehrangebote) - Insgesamt sind im Semester 6 Leistungspunkte zu erbringen

Termine  (Änderungen sind jederzeit möglich! Bitte regelmäßig überprüfen!)